Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1998

Das Internet verändert die Musikindustrie

MÜNCHEN (CW) - Für die Musikindustrie ist das Internet ein zweischneidiges Schwert. Branchenriesen wie Polygram und EMI sehen die Möglichkeit, Marketing und Vertrieb durch den Online-Kanal zu verbessern. Auf der anderen Seite birgt die Öffnung des Marktes jedoch auch Gefahren für die Großen: Gerade Anbieter von ausgefallenen Stükken, beispielsweise balinesischer Volksmusik, können den eingesessenen Unternehmen Kunden über das Internet streitig machen, wozu sie mit herkömmlichen Methoden nur schwer in der Lage sind. Henri De Bodinat, Gründer der französischen Plattenfirma Musisoft, äußerte gegenüber dem "Wall Street Journal", daß der phonografischen Industrie ein Wandel vom Platten- zum Software-Anbieter bevorsteht. Dies wirke sich auch direkt auf den Handel aus, denn eine Web-Site könne mehr CDs und Informationen dazu bereitstellen als ein Verkäufer. Nach einer Studie der International Federation of the Phonographic Industry werden im Jahr 2002 15 Prozent der Musikstücke über das Web verkauft.