Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1978

Das Land-Data-Rechenzentrum in Visselhövede ist VDRZ-Mitglied geworden. Dieses, 1966 mit Unterstützung des ehemaligen Bauernverbandspräsidenten Edmund Rehwinkel gegründete Spezialrechenzentrum sammelt über 400 Erfassungsstellen die Kenndaten von rund 27

Das Land-Data-Rechenzentrum in Visselhövede ist VDRZ-Mitglied geworden. Dieses, 1966 mit Unterstützung des ehemaligen Bauernverbandspräsidenten Edmund Rehwinkel gegründete Spezialrechenzentrum sammelt über 400 Erfassungsstellen die Kenndaten von rund 27 000 landwirtschaftlichen Betrieben.

Enge Zusammenarbeit beschlossen auf dem Mikrocomputer-Sektor die Microdata GmbH (Lörrach/Basel) und die dedata edv Ingenieur GmbH (Wuppertal/Karlsruhe). Dabei übernimmt die dedata edv das CAT (Computer Aided Tool) von Microdata in den Alleinvertrieb für die Bundesrepublik.

Regierungsaufträge mit einem Volumen von 1,38 Milliarden Dollar haben den Auftragsbestand bei der Raytheon Co. auf 3,89 Milliarden Dollar wachsen lassen. Zu den guten Ergebnissen im ersten Halbjahr (Umsatz 1,6 Milliarden Dollar, Reingewinn 71,6 Millionen Dollar) habe vor allem der Elektronik-Bereich beigetragen.

Der Bilanzgewinn von 260 000 Mark, den die Fiducia Datenverarbeitung AG (Karlsruhe) 1977 ausweist, soll den Aktionären samt einer Steuergutschrift eine Bruttodividende von 7,81 Prozent bescheren. Der Bardividenden-Vorschlag lautet auf 5 Prozent; 1976 gab es bei 380 000 Mark eine Dividende von 8 Prozent.

Memorex konnte seinen Betriebsgewinn im ersten Halbjahr auf 19,6 Millionen Dollar (1977:16,1) steigern und den Umsatz auf 297,4 (211,9) Millionen Dollar ausweiten. Keine Angaben machte das Unternehmen über die Höhe der Prozeßkosten in der Auseinandersetzung mit IBM.

Mit einer umfangreichen Produktpalette ist die NCR GmbH, Augsburg, auf der diesjährigen Internationalen Fachausstellung für Heimwerkerbedarf DIY 78 (13. bis 17. 9.) in Stuttgart vertreten. Speziell das für den Einzelhandel entwickelte Programmpaket Selas (Sortiments-, Erfolgs-, Limit-, Analyse-System) soll auf dieser Messe vorgestellt werden: Auf der NCR 8150, einem Modell der neuen Computerserie 8100, werden die Selas-Programmteile Warenstatistik, Inventur, Verkäufer-Statistik, Lieferanten-Statistik und Limit demonstriert.

Das von der Kybernos GmbH entwickelte Standard-Softwarepaket KIF - Integrierte Finanzbuchhaltung - wird jetzt von der Unternehmensberatung Heinrich Klumpp, Stuttgart, vertrieben, gepflegt und erweitert, nachdem Kybernos Anfang Juli den Geschäftsbetrieb eingestellt hat. KIF läuft auf IBM/DOS-Anlagen sowie Honeywell Bull-Rechnern unter GCOS 62 und wird als Dialog- und Stapelversion angeboten.