Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999 - 

Das Latitude LT wiegt 1,5 Kilogramm

Das Latitude LT wiegt 1,5 Kilogramm Dell bringt erstes Ultra-light-Notebook

MÜNCHEN (CW) - Die Leichten liegen voll im Trend. Die Hersteller schätzen die Chancen der leistungsstarken Kleinrechner sehr optimistisch ein und rechnen damit, daß sie die Modelle der Mittelgewichtsklasse bald verdrängen werden. Auch Dell bringt nun ein Ultra-light-Notebook auf den Markt.

Nach Hewlett-Packard (HP), Sony, Gateway und Vobis hat nun auch Dell ein Ultra-light-Notebook im Programm. Das "Latitude LT M266ST" ist laut Hersteller nur 2,5 Zentimeter dick und bringt ganze 1,5 Kilo auf die Waage. Der texanische PC-Gigant rüstet seinen Flachrechner mit einem auf 266 Megahertz getakteten MMX- Prozessor von Intel, 64 MB Hauptspeicher und einer 4,3-GB- Festplatte aus. Für die Bildschirmdarstellung sorgt ein 11,3 Zoll großes TFT-Display. Außerdem baut Dell ein 56Kbit/s-Modem ein.

Der Markt der Ultra-light-Notebooks wird unterschiedlich eingeschätzt. Während Marktforschungsunternehmen wie Dataquest den Leichten höchstens einen Anteil von zehn Prozent am gesamten Notebook-Geschäft einräumen, sehen die Hersteller den Markt optimistischer. Das zeigt die wachsende Zahl an neuen Geräten.

Das Latitude LT ist seit Mitte Januar auf dem US-Markt für 2300 Dollar zu haben. Allerdings müssen die Kunden weitere 300 Dollar dazulegen, wenn sie ein externes CD-ROM-Laufwerk an das Notebook anschließen möchten. In Deutschland soll das Gerät Anfang Februar auf den Markt kommen. Ein Preis steht noch nicht fest.