Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998

Das Netzwerk im Visier

Neben dem klassischen PC-Geschäft nimmt die Intel Corp. verstärkt den wachsenden Markt für Netzwerk-komponenten ins Visier. Der Hersteller kündigte dazu eine Reihe neuer Produkte an. Wie Frank Gill, verantwortlich für das Networking-Geschäft des Herstellers mitteilte, handelt es sich dabei etwa um Switching-Systeme für mittelgroße Unternehmen, Gigabit-Ethernet-Switches für Hochleistungsverbindungen und eine Reihe von Netzprodukten für den Home-Markt. Man werde insbesondere das Consumer- und das Small-Business-Segment bedienen, so die offiziellen Verlautbarungen des Chipgiganten. Diese Bereiche seien von den großen Networking-Unternehmen bislang ignoriert worden.

Intel hat in den vergangenen zwölf Monaten rund 150 Millionen Dollar in die Akquisition von Networking-Firmen investiert. Die Hersteller Case Technology Ltd. und Dayna Communications wurden aufgekauft; an der Xircom Inc. halten die Kalifornier eine Minderheitsbeteiligung. Intel-Manager Gill schätzt die Umsätze aus dem Netzwerkgeschäft für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 500 Millionen Dollar.