Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1985

Das neue Chip-Wunder aus Silicon Valley

NEW YORK (vwd) - Transistoren, die so klein sind, daß 1500 Stück auf der Spitze eines menschlichen Haares Platz finden, sind das "jüngste Wunder" von Silicon Valley. Es ist kein Traum, schreibt das US-Magazin Business-Week in seiner jüngsten Ausgabe vom 10. Juni, sondern Entwicklung, Planung und Investition. Spätestens 1986 sollen die ersten integrierten Schaltungen, die gerade ein Mikron oder ein Tausendstel Millimeter dick sind - der Durchmesser eines menschlichen Haares beträgt knapp 100 Mikron - auf den Markt kommen. Die Chips werden über eine Million Transistoren umfassen.