Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1988

Das neue Softwareprodukt FTAC (File Transfer Access Control) der Siemens AG, München, soll neben dem Betriebssystem BS2000 einen zusätzlichen Zugriffsschutz bei Datenübertragungen in Rechnernetzen gewährleisten. FTAC verhindert das unerlaubte Senden sowi

Das neue Softwareprodukt FTAC (File Transfer Access Control) der Siemens AG, München, soll neben dem Betriebssystem BS2000 einen zusätzlichen Zugriffsschutz bei Datenübertragungen in Rechnernetzen gewährleisten. FTAC verhindert das unerlaubte Senden sowie Zugreifen auf Daten beim Datenaustausch zwischen Systemen durch unterschiedliche Benutzer-Zugriffsrechte. Diese werden für jeden BS2000-Anwender, der die File-Transfer-Software FT-BS2000 einsetzt, mit Hilfe von FTAC individuell vergeben.