Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1977

Das Prisenkommando

Das Theater müßten Sie sich mal ansehen! Wenn wir nämlich Gehalt für die Leitenden fahren. Zum Glück nur einmal im Monat. Sonst verarbeiten wir ja auch reichlich sensitive Daten. Forschungsberechnungen fürs Labor. Oder Marktstrategien für neue Produkte. Oder Liquiditätsplanungen per Simulation. Aber darum kümmert sich keiner. Da vertraut man uns - und das zurecht. Aber wenn's um LG geht (das heißt: Nur G für die ATs), dann kommt das Prisenkommando aus der Gehalts-Abteilung: Zwei, die gerade so aus sehen, als ob sie darunter litten, daß sie noch nicht zu denen gehören, deretwegen sie bei uns antanzen.

Wenn dann alles vorbei ist, packen sie ihre Siebensachen und fragen routinemäßig - müssen sich das wohl in einem klugen Buch angelesen haben - ob wir auch alle Arbeitsspeicherbereiche gelöscht hätten. Unser Konsol-Operator bejaht dann süffisant grinsend, und so ziehen sie dann von dannen. Wenn die wüßten, wie wir die aufs Kreuz legen könnten! Zumindest sollte man mal gezielt einen Systemzusammenbruch arangieren mit Tannenbaum, und dann alle Lichter aus - allein um sich dann an den Schweißperlen auf den nachzitternden Nasenflügeln der uns Kontrollierenden zu weiden. Aber dafür fehlt leider die Zeit, der Hobel ist nämlich proppevoll. Von mir aus sollen die sich doch bei L + G 'ne MDT-Anlage installieren. Dann hätte die demütigende Allmonats-Show wenigstens ein Ende.