Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.2007 - 

HP-Soccafive-Turnier mit Fachhändlern und Distributoren

Das Runde in das Eckige

Kicken mit HP: Fachhändler und Distributoren mit sportlichem Ehrgeiz waren kürzlich zum "HP Soccafive Cup Munich 2007" geladen. Zwölf Mannschaften mit jeweils fünf Spielern kämpften beim Kleinfeld-Fußball in der Soccafive Arena im Münchner Olympiapark um die Trophäe. Zu den Channel-Partnern, die sich in Sachen Schnelligkeit und Reaktionsvermögen mit dem HP-Team messen wollten, zählten Ingram Micro, Tech Data, Avnet, Also, Schulz, ACP München, Computacenter, PC Konzepte, ACP Regensburg, Urano und Live Netzwerk München.

Zunächst wurde eine "Gruppenphase" gespielt, die jeweiligen Erst- und Zweitplatzierten kamen eine Runde weiter. Sieger des diesjährigen Turniers war Live Netzwerk München. Geschäftsführer Siegfried Strobl freute sich: Nachdem seine Mannschaft in den vergangenen Jahren schon Zweiter und Dritter wurde, hat man nun endlich den ersten Platz erreicht. Der zweite Platz ging an die Mannschaft von Ingram Micro, Dritter wurde das Team von Urano. Gastgeber HP fand sich mit dem sechsten Platz im Mittelfeld wieder.

Rainer Wörl und Dorit Bode bedankten sich bei Mitarbeiterin Kamila Gottwalz (m.) mit einem Blumenstrauß für die perfekte Organisation des Events.
Rainer Wörl und Dorit Bode bedankten sich bei Mitarbeiterin Kamila Gottwalz (m.) mit einem Blumenstrauß für die perfekte Organisation des Events.
Sieger: Live-Netzwerk-München-Geschäftsführer Siegfried Strobl (l.) nahm den Pokal für den ersten Platz von den HP-Managern Rainer Wörl und Dorit Bode entgegen.
Sieger: Live-Netzwerk-München-Geschäftsführer Siegfried Strobl (l.) nahm den Pokal für den ersten Platz von den HP-Managern Rainer Wörl und Dorit Bode entgegen.
Heiße Rhythmen: Als Überraschungsgast trat eine Samba-Tänzerin auf.
Heiße Rhythmen: Als Überraschungsgast trat eine Samba-Tänzerin auf.
Action: Schnelles Spiel kennzeichnete das Turnier.
Action: Schnelles Spiel kennzeichnete das Turnier.
Sportliches Durchhaltevermögen bewiesen die HP-Partner in München.
Sportliches Durchhaltevermögen bewiesen die HP-Partner in München.
xxx
xxx
Objekte der Begierde: Die drei Erstplatzierten wurden jeweils mit einem Pokal geehrt.
Objekte der Begierde: Die drei Erstplatzierten wurden jeweils mit einem Pokal geehrt.
Spaß beim Spiel und bei der anschließenden Party: HPs Soccafive Turnier begeisterte die Teilnehmer auch in diesem Jahr.
Spaß beim Spiel und bei der anschließenden Party: HPs Soccafive Turnier begeisterte die Teilnehmer auch in diesem Jahr.

Bei der anschließenden Feier im Olympia-Drehrestaurant natürlich inklusive Siegerehrung konnten sich die erschöpften, aber begeisterten Teilnehmer erholen und schon einmal die Mannschaftslisten für den HP Soccafive Cup Munich 2008 planen.