Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.2013 - Blackberry Z10

Das sind die Specs des ersten Blackberry-10-Smartphones

Knapp zwei Wochen vor dem großen Launch-Event für Blackberry 10 OS gelangen immer mehr Informationen zum Betriebssystem und zu den Smartphones an die Öffentlichkeit. Mittlerweile sind wohl auch schon alle wichtigen Features des ersten Blackberry-10-Smartphones, dem Blackberry Z10 der L-Serie, bekannt.

Das Blackberry Z10 wird das erste Smartphone mit dem neuen RIM-OS sein, dass in den Verkauf geht. Gerüchten zufolge wird dies zumindest in Kanada, dem Heimatmarkt des Herstellers, Ende Februar geschehen. Das Z10 bietet keine physikalische Tastatur und wird rein über den Touchscreen bedient. In diversen Leaks war das Blackberry Z10 bereits zu sehen und auch erste Features des Smartphones sind schon länger bekannt. Demnach misst der Touchscreen 4,2 Zoll in der Diagonale, und im Inneren des Geräts verrichtet ein Dual-Core-Prozessor seinen Dienst. Dazu kommen 16 Gigabyte interner Speicherplatz und ein Steckplatz für eine microSD-Karte sowie Mikro-USB-Anschluss, Mikro-HDMI-Ausgang und eine Klinkenbuchse für handelsübliche Kopfhörer.

Von TechRadar veröffentlichte Schulungsmaterialien, die der Hersteller für seine Vertriebspartner zusammengestellt hat, sind weitere Spezifikationen des Blackberry Z10 zu entnehmen. Diesen Informationen zufolge löst der Touchscreen des neuen RIM-Smartphones 1.280x768 Pixel auf und bietet so eine Pixeldichte von 355 PPI - damit ist es schärfer als das 4-Zoll-Display des iPhone 5. Für den Antrieb sorgen ein auf 1,5 Gigahertz getakteter Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments (OMAP 4470) und ein 2 Gigabyte großer Arbeitsspeicher, für die Stromversorgung ist ein 1.800 mAh starker Akku zuständig.

Rückseitig sitzt am Blackberry Z10 eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Videoaufnahme in Full-HD (1.080p) und LED-Blitz, für Videotelefonate hat das Smartphone auf der Vorderseite eine zweite, 1,9 Megapixel auflösende Kamera. An Daten-Schnittstellen stehen Bluetooth, GPS, NFC sowie Wlan n, HSPA+ und LTE bereit.

Das Blackberry Z10 soll unter den Codenamen London, Lisbon, Laguna und Liverpool in unterschiedlichen Ausführungen in den verschiedenen Märkten eingeführt werden. Mit kleinen Abweichungen vom Standard-Repertoire: Das London genannte Gerät soll beispielsweise kein LTE unterstützen. Auch heißt es in den Unterlagen, dass sich die Spezifikationen des Blackberry Z10 noch leicht ändern können. Möglicherweise setzt RIM zum Beispiel noch einen stärkeren Akku in das Gerät.

Die finalen Ausstattungsdetails des 129x65x8 Millimeter großen und 125 Gramm schweren Smartphones wird RIM am 30. Januar bekannt geben. Kurz nach dem Launch des Blackberry Z10 soll ein zweites Blackberry-10-Smartphone in den Handel kommen, das neben einem kleineren Touchscreen auch eine echte Volltastatur bietet. Erste Live-Bilder eines solchen wohl Blackberry X10 benannten Geräts hatte kürzlich das Fan-Blog Crackberry veröffentlicht. Nähere technische Details zu diesem Gerät sind noch nicht bekannt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte' bestellen!