Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.1986

Das von der Hamburger Vertriebsgesellschaft Compware angebotene Terminal KT-7PC wird künftig nur noch mit 14-Zoll-Bildschirm in grün oder amber erhältlich sein. Zur Wahl stehen Keyboards im IBM PC- oder AT-Layout sowie eine Tastatur mit DEC VT-220-Funkti

Das von der Hamburger Vertriebsgesellschaft Compware angebotene Terminal KT-7/PC wird künftig nur noch mit 14-Zoll-Bildschirm in grün oder amber erhältlich sein. Zur Wahl stehen Keyboards im IBM PC- oder AT-Layout sowie eine Tastatur mit DEC VT-220-Funktionen.

*

Den bereits in der Computerwoche 7/86 vorgestellten Schnittstellenvervielfacher für den Anschluß von bis zu sechs Computern an einen Drucker vertreibt jetzt, auch die Inmac GmbH in Raunheim. Die Ausführung für zwei Anschlüsse kostet hier 750 Mark, für sechs Teilnehmer 1020 Mark.

*

Den Zugriff eines Mikros auf Mainframe-Speicherplatz ermöglicht die ISP Software Handelsgesellschaft mbH aus Karlsruhe mit dem neu vorgestellten Softwarepaket VDAM. Der Online-Speicherbereich kann auf bis zu 40 MB erweitert werden. Die "Virtual Diskette Access Method" läuft auf dem IBM PC, PC/XT, PC AT und kompatiblen Maschinen VDAM benötigt 20 KB Speicherplatz. Im Mainframe-Bereich läuft das System auf jedem IBM-Rechner unter MVS.