Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1998 - 

Spotlights

Das Web ist hessisch:

Gibt etymologische Hinweise, daß das Internet schon im Altertum bekannt war und vermutlich eine hessische Erfindung ist. Danach leitet sich Chatten als Bezeichnung für eine Unterhaltung via Web von ab. Diese hausten laut Meyers Lexikon um 200 nach Christus in der Gegend zwischen den Flüssen Eder, Fulda und Schwalm, wo sich einige Jahrhunderte später aus den Eigennamen Hassii, Hessi, Hessones die Hessen herausbildeten. In einer anderen Deutung wird der Begriff Chatten zwar ebenfalls von dem gleichnamigen Volkstamm abgeleitet, jeder Bezug zum Internet jedoch geleugnet. Vielmehr habe die Mitteilungslust der Chatten dazu geführt, daß sich das Wort - wie in der Verballhornung "schwätzen" - als Inbegriff der Redseligkeit allgemein ausgebreitet hat.==:_DB:CW_AN:000_YR:1998_KN:C49SS36.SSP_RU:Software_SO:COMPUTERWOCHE Nr. 49 vom 4. Dezember 1998 / Seite: 16_G1:_G2:_DZ:Spotlights_TI:Plug and play:_VS:_TX:Mit "Reinschieben und ballern" übersetzt die Erdinger Amphora GmbH die von Microsoft ausgegebene Parole Plug and play. Die CD-ROM "Leg Los! für Windows" des Unternehmens enthält 136 nicht allzu anspruchsvolle Spiele, die sich ohne jede Installation starten lassen.