Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988 - 

Neue Supermini-Systeme der obersten Leistungsklasse:

Data General hängt die Konkurrenz ab

PARIS (CW) - Die Data General Corporation stellte eine Reihe neuer Produkte vor. Dazu zählen die Superminicomputer-Serie Eclipse MV/40000 und mehrere Software-Produkte. Nach Herstellerangaben handelt es sich bei den neuen Superminis um die leistungsfähigsten Geräte ihrer Klasse, die derzeit lieferbar sind.

Die neuen Superminis Eclipse MV/40000 und MV/40000 HA erreichen je nach Konfiguration eine Rechenleistung von 14 bis zu mehr als 50 Millionen Instruktionen in der Sekunde (MIPS). Es handelt sich um 32-Bit-Rechner, die mit bis zu vier Prozessoren ausgestattet werden können. Das 14-MIPS-System ist Software-kompatibel mit allen MV-Systemen von Data General, es nutzt die gleiche interne I/O-Architektur wie die anderen MV-Rechner und unterstützt bis zu 1028 Terminals und 128 Megabyte Speicher.

Die MV/40000 HA-Systeme verfügen über das erste externe Channel-Subsystem für Superminis. Sie können mit bis zu vier symmetrischen Multiprozessoren bestückt werden und unterstützen mehr als 3000 Terminals und 256 Megabyte Hauptspeicher. Neu bei diesen Rechnern ist auch der Systemzusatz "Instruction Retry", den kein anderer Supermini bietet. Dadurch werden Systemausfälle aufgrund von "transient errors" verhindert. Durch sogenannte "redundante Komponenten" wie eigene Stromversorgung, doppelte Kühlsysteme laufen die Rechner auch beim Ausfall eines dieser Bestandteile weiter. Ein unabhängiger Diagnose-Prozessor ermöglicht Online-Diagnose, während das System arbeitet, fehlerhafte Bestandteile können ausgewechselt werden, ohne die Rechner herunterzufahren.

Die Einprozessor-Maschine MV/40000 hat nach Herstellerangaben etwa die doppelte Performance von DECs Vax 8810, das Vierprozessor-Modell MV/40000 HA Model 4 soll die doppelte Leistung einer Vax 8840 bringen. Die Einprozessor-Maschine soll bis zum Jahresende lieferbar sein, die Modelle der Serie MV/40000 HA ab Mitte 1989.

Neben den Rechnern kündigte Data General das sogenannte "Message-based Reliable Channel Subsystem" (MRC) und das Betriebssystem AOS/VS II an, das Data Generals "Data Sharing Architecture" (DSA) unterstützt. Beim MRC handelt es sich um einen Hochleistungs-Daten übertragungskanal mit 400 Millionen Bits per Sekunde, über den ein Netzwerk aus MV-Rechner konfiguriert werden kann. AOS/VS II ist eine verbesserte Version des seit 1980 lieferbaren Betriebssystems AOS/VS. Es bietet unter anderem ein ausfallsicheres Datensicherungssystem.