Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1984 - 

Angebotsspektrum wird erweitert:

Data übernimmt Fujitsu-Vertretung

WIEN (apa) - Die Österreich-Vertretung für Mikrocomputer des japanischen Herstellers Fujitsu hat das einheimische Unternehmen Data Datenverarbeitung für Wirtschaftstreuhänder übernommen. Data befaßt sich vorrangig mit der Entwicklung von Standardsoftware für Groß- und Mikrocomputeranlagen und vertritt bereits Anbieter wie Walther Electronic AG und MicroPro.

Das von Data angebotene Fujitsu-Programm umfaßt das Btx-fähige System Micro 16 S, das mit dem Prozessor Intel 8086 als "echter" 16-Bit-Rechner konfiguriert ist, sowie den Micro 7 mit Z-80A-Prozessor. Beide Systeme werden von jeweils zwei Hilfsprozessoren unterstützt, was eine besonders hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit bewirken soll. Der Micro 16 S kostet mit 128 KB-RAM den Betriebssystemen CP/M-80 und CP/M-86 sowie Programmpaketen für Text, Kalkulation und F-Basic 78 000 Schilling. Der Micro 7 ist mit 64 KB-RAM und Betriebssystem CP/M-80 2.2 mit Softwarepaketen für 41 550 Schilling erhältlich.

Der Vertrieb soll in erster Linie über Systemhäuser, in zweiter Linie über den Handel erfolgen, wobei zunächst an maximal sechs Stützpunkten in Österreich gedacht ist.