Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.1984 - 

Für Fehlersuche und Netzüberwachung:

Datacom-Testgeräte im Angebot der DDS

TAUFKIRCHEN (pi) - Kleintestgeräte der Datacom Northwest, Inc., Seattle. bietet die DDS Daten- und Diagnose-Systeme GmbH, Taufkirchen, auf dem deutschen Markt an.

Der taschengroße. "Databert 100" mißt und bildet nach Angaben von DDS auf der 32-Zeichen-LCD-Anzeige folgende Daten simultan ab: empfangene und gesendete Bits, Bitfehler, Block empfangen, Blockfehler, fehlerfreie und fehlerbehaftete Zeitintervalle (gemessen in Sekunden), verlorengegangene Sync-Zeichen sowie Time-outs.

Darüber hinaus konnten auch selbst erstellte Texte in Hex, ASCII oder EBCDIC gesendet werden. Das Gerät teste asynchrone und synchrone Systeme bis 19,2 KBit pro Sekunde.

Die batterie- und netzanschlußlose "Breakout Box V.24" trenne über Mikroschalter alle V.24-Leitungen auf. Durch 12 LEDs werden nach Angaben von DDS Schnittstellensignale angezeigt und können über Drahtbrücken neu konfiguriert werden.

Die "Tri-State Databox V.24" könne zwischen alle Datenübertragungseinheiten oder Modems und Datenendeinrichtungen oder Computer geschaltet werden.

Mit dem "Aktiven V.24/V.28 Datatester" sind nach Angaben der Taufkirchener über 100 000 Testkonfigurationen möglich. Das Gerät erlaube unter anderem dynamisches Ping-Pong-Testen, synchron oder asynchron, sowie DEE- oder DÜE-Simulation und verfüge über neun Datengeschwindigkeiten bis 19,2 KBit pro Sekunde.

Mit dem "Kabel Tester" könnten alle V,24-Kabelverbindungen manuell oder automatisch durchgetestet werden. 50 LEDs am Mastergerät und 25 LEDs am Remote-Gerät gäben Aufschluß über alle möglichen Verbindungen.

Informationen: DDS Daten- und Diagnose-Systeme GmbH, Wendelsteinweg 6, Postfach 11 28, 8028 Taufkirchen bei München Tel.: 0 89/6 12 64 66.