Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1995

Datamation-Umfrage An HP-Produkten haben Kunden in USA am wenigsten auszusetzen

MUENCHEN (CW) - Hewlett-Packard steht in der Zufriedenheitsskala der US-Anwender hoch im Kurs. Laut Branchenmagazin "Datamation", das erneut eine Umfrage unter 5000 Lesern durchgefuehrt hat, belegt HP in dieser Disziplin Platz eins unter den "Top Hundred" der IT- Hersteller.

Neben der nach Umsatzzahlen erfolgten Auflistung der 100 groessten IT-Hersteller nahm Datamation auch die Produktbeurteilung aus Anwendersicht unter die Lupe. Gefragt wurde unter anderem nach Qualitaet und Zuverlaessigkeit, Preis-Leistungs-Verhaeltnis, nach der Unterstuetzung von Industriestandards sowie der Systemhandhabung. Fuer die Bewertung standen fuenf Notenstufen zur Auswahl: Eins entsprach dem Qualitaetsurteil "maessig", fuenf stand fuer "hervorragend".

Die Umfrage ergab, dass nicht nur HPs Laserjet durchweg (100 Prozent) positiv beurteilt wurde. Auch in den Segmenten Midrange- Server, Workstations, Software und Services sowie Support schnitt das Unternehmen ueberdurchschnittlich gut ab.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Branchengroessen fielen allerdings nur gering aus. Auffaellig war, dass in der Gesamtbeurteilung alle Hersteller besser als "drei" (gut) abgeschnitten haben.

HP hat erstmals die ueber zehn Jahre auf Platz zwei rangierende Digital Equipment Corp. ueberholt. DEC selbst ist auf Platz drei abgefallen (hinter Sun), was laut Datamation jedoch weniger an der Produktqualitaet liegt. Die Alpha-Rechner wuerden unter den Servern sehr gut abschneiden, Probleme soll es dagegen bei den Services und beim Support geben.

Bei den PC-Herstellern ging Compaq eindeutig als Sieger aus der Datamation-Studie hervor. Auch IBM und Apple wurden im Bereich Qualitaet gut beurteilt, doch das duerftige Preis-Leistungs- Verhaeltnis drueckte die beiden Unternehmen auf die unteren Tabellenplaetze. Verlierer im PC-Segment war Packard Bell. Zwar kommen aus dieser Hardware-Schmiede die guenstigsten Rechner, offensichtlich sind Kunden aber nicht bereit, Einbussen an Qualitaet und Zuverlaessigkeit fuer den niedrigeren Preis hinzunehmen.

Im Bereich Software kritisierten die Anwender den ueberzogenen Preis, den schlampigen Service und die zum Teil rigiden Geschaeftspraktiken der Hersteller. Auch diese Tabelle wird von HP als zuverlaessigstem Partner angefuehrt, gefolgt von Digital, Borland und Novell.

Das Mittelfeld belegen SAS, IBM und der Vorjahressieger Microsoft, der seinen Abstieg vor allem den schlechteren Service- und Support-Noten verdankt. Verlierer in dieser Sparte ist Computer Associates: Das Unternehmen schnitt in keiner der gefragten Disziplinen besser als "drei" (gut) ab.