Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988

Dataquest Inc.: Die DV-Marktforschungstochter des Dun&Bradstreet-Konzerns hat die B. J. Johnson & Associates Inc. aufgekauft, die in der Branche vor allem den OEM-Insidern bekannt war als Veranstalter der "Invitational Computer Conferences" (ICCs). * Ma

Dataquest Inc.:

Die DV-Marktforschungstochter des Dun&Bradstreet-Konzerns hat die B. J. Johnson & Associates Inc. aufgekauft, die in der Branche vor allem den OEM-Insidern bekannt war als Veranstalter der "Invitational Computer Conferences" (ICCs).

*

Mannesmann Kienzle GmbH:

Der Villinger MDT-Konzern hat die Gesellschaftsanteile des Erkrather PPS-Softwarehauses Gedis Gesellschaft für Datenverarbeitung und Informationssysteme mbH übernommen. Gedis ist mit seinem Hauptprodukt, dem Paket "Diaf", auf dem Gebiet der dialogorientierten Fertigung engagiert. Das 1980 gegründete Unternehmen setzte 1987 mit zehn Mitarbeitern zwei Millionen Mark um.

*

Intergraph Corp.:

Das amerikanische CAD/CAM-Unternehmen hat die Scanner- und Grafiksoftware-Firma Ana Tech Corp. geschluckt und sie als Division seiner Tochter Optronics angegliedert.

*

C.O.S. Software Team GmbH:

Ein 50-Prozent-Stück hat sich die Waiblinger Firma Andreas Stihl von diesem Saarbrücker Softwarehaus abgeschnitten. Daß die Motorsägenfabrik sich in der DV engagiert, hat einen guten Grund: C.O.S. Software Team arbeitet ausschließlich für Landmaschinen- und Motorgeräte-Fachbetriebe und kooperiert schon seit zwei Jahren mit Stihl. Die 1983 gegründete Firma beschäftigt 32 Mitarbeiter.

*

ICS Integrated Computer Systems:

Die Computerleasing-Gruppe löst sich nach und nach auf. Nachdem der britische Branchenführer Atlantic Computers Plc. die ICS-Ländergesellschaften in Norwegen und der Schweiz übernommen hatte, erwarb in der Bundesrepublik die Münchner CSC einen Teil der Kundenverträge der insolventen ICS Integrated Computer Systems GmbH. Aufkäufer Atlantic erstand übrigens kürzlich auch die kleine US-Leasinggesellschaft Datalease Corp.

*

Atlantic Computers Plc.:

Der britische Leasing-Konzern strukturiert seine Beteiligungen um. So soll die Datenübertragungstochter Atlantic Network Systems Plc. (ANS) an die Tricom Communications Ltd. verkauft werden. Dafür legte sich die Firmengruppe in Schweden ein kommunikationstechnisches Unternehmen namens LOK Data zu, das mit 34 Mitarbeitern etwa 10 Millionen Mark jährlich umsetzt.