Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1999

Dataquest sieht Chancen für Linux steigen

MÜNCHEN (CW) - Bis zum Jahr 2003 könnten Rechner unter dem Open-Source-Betriebssystem Linux rund ein Viertel aller Verkäufe im Markt für Server Appliances ausmachen. Das prognostiziert das US-amerikanische Marktforschungsinstitut Dataquest.

Server Appliances sind speziell auf eine Aufgabe zugeschnittene Rechner, die von etlichen Branchenschwergewichten wie Compaq, IBM oder Sun in jüngster Zeit propagiert werden. Sie sollen sich vor allem durch eine einfache Bedienung und Verwaltung auszeichnen. Nach Ansicht des Dataquest-Analysten Kimball Brown eignet sich Linux besonders gut für solche schlanken Computer. "Linux wird ein bevorzugtes Betriebssystem der Anbieter von Server Appliances", glaubt Brown.

Im traditionellen Server-Markt schätzt Dataquest die Bedeutung von Linux weit geringer ein. Im Jahr 2003 werde der Umsatzanteil Linux-basierter Server mit 1,9 Milliarden Dollar lediglich 3,4 Prozent ausmachen. Das entspräche etwa 450 000 ausgelieferten Kopien.