Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.1979

Datasaab bereinigt Produktsortiment

DÜSSELDORF (pi) - Mit Wirkung vom 1. November 1979 wird die Datasaab AB, Järfälla, den Vertrieb des Computersystems D 12 an Facit übertragen. Dort wurde die Maschine auch bisher schon produziert.

Begründet wird diese Maßnahme mit der unternehmenspolitischen Zielsetzung von Datasaab, künftig nur noch Produkte aus eigener Fertigung zu vertreiben. Auch wolle man sich dabei auf die neuen Computer- und Terminalsysteme konzentrieren. Am Gesamtumsatz des Unternehmens von rund 300 Millionen Mark im Jahre 1978 ist die D 12 bisher nur mit rund sechs Prozent beteiligt gewesen. In der Bundesrepublik, wo rund 600 Computer dieses Typs arbeiten, ist dieser Anteil allerdings doppelt so hoch.

Wie die Datasaab GmbH, Düsseldorf, dazu mitteilt, wird das Umsatzwachstum durch die Ausgliederung der D 12 kaum berührt. Im laufenden Jahr werde man voraussichtlich einen Umsatz von rund 27 Millionen Mark erreichen, etwa 35 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Fachhandelsaktivitäten in der Bundesrepublik sollen unverändert fortgesetzt werden.