Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1977

Datasaab-Fabriken als Kern staatlicher Computerfirma

STOCKHOLM (ee) - Mit je 150 Millionen Schwedenkronen Aktienkapital engagieren sich die Saab-Scania AB und der schwedische Staat in einem neuen Minicomputer-Unternehmen, in das Saab-Scania die beiden Werke Linköping und Malmö ihrer Computer-Tochter Datasaab einbringen will. Nach den Vorstellungen der Gründer soll das neue Unternehmen später auch mit der Stan-Saab Elektronik AB kooperieren, die Computersysteme für die Luftfahrt, Hospitäler und Büros herstellt; an diesem Unternehmen sind der schwedische Staat und Saab-Scania zu je fünfzig Prozent beteiligt. Ein Sprecher von Saab Scania erläuterte das Motiv dieser Kooperation: "Die Entwicklung neuer Minicomputer-Systeme erfordere umfangreiche Kapitalinvestitionen, die ein Unternehmen allein kaum tragen könne."