Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1984

Datei-Transfer von Sirius zu Sperry

FRANKFURT (hh) - Ein Emulationspaket aus Hard- und Software für den Sirius 1 an Sperry-Universal-Terminal-Systeme bietet die UTS Ltd. KG (Universal Terminal Systems) aus Frankfurt an. Das Datenübertragungssteuerungsverfahren kann dann entsprechend dem Sperry-Standard durchgeführt werden.

Die Emulation erfüllt nach Angaben des Frankfurter Unternehmens die normalen Sperry-Eigenschaften und ist Stecker- und Pin-kompatibel. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bis 19 200 Bit je Sekunde. Optional kann sie bis auf 48 000 Bit pro Sekunde gesteigert werden. Als weitere Besonderheiten geben die Frankfurter vier Bildschirmseiten sowie einen Dateitransfer in beide Richtungen an. Die Programmierung ist für Cobol, Basic, Fortran und Pascal möglich. Zwei Drucker können angeschlossen werden, die gleichzeitig mit unterschiedlichen Aufgaben arbeiten.

Ausschließlich für das Sperry-Protokoll befindet sich auf dem Emulationsboard ein 8085-Mikroprozessor mit einem 32-KB-Speicher.

Informationen: UTS Ltd. KG, Orber Str. 24, 6000 Frankfurt 61, Tel.: 06 11/41 04 39.