Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1982 - 

System 6 von Honeywell Bull

Dateien mit alternativen Indizes

KÖLN (CW) - Für ihr Computersystem 6 stellt die Honeywell Bull AG jetzt eine Betriebssystem-Funktion zur Verfügung, die das Bearbeiten abgespeicherter Dateien durch den Einsatz von alternativen Indizes erweitern soll.

Mit Hilfe dieser "alternate keys" kann der Benutzer eine Vielzahl verschiedener Ansichten (variierte Darstellungskombinationen) von einer einzigen Datei produzieren und diese den unterschiedlichsten Programmen zuordnen. Alle Indizes werden automatisch fortgeschrieben. Diese Funktion des Betriebssystems GCOS 6 wurde laut Honeywell Bull für die Ausbildung von relationalen Datenbanken entwickelt - bei spezieller Konzentration auf die interaktiv arbeitende Software im kommerziellen Bereich. Die Anwendung alternativer Indizes biete entscheidende Vorteile, wenn es darum geht, zahlreiche mittelgroße Dateien mit häufigem Zugriff und vielen Einfügungen zu bearbeiten. Sie sichere schnellen Dateizugriff, ohne daß bei wachsendem Datenvolumen ein Leistungsabfall eintrete.

Das Neue System 6 von Honeywell Bull erlaubt nach Herstellerangaben die Benutzung der Datenbanksysteme IDS II (CODASYL-gerecht) und TPS 6 (Datenbank nach dem Graphen-Modell mit integriertem Dialog-Monitor).

Informationen: Honeywell Bull AG, Hohenstaufenring 62, 5000 Köln 1, Tel: 0221/2 03 71