Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2003 - 

Neue Mittelstandsstrategie

Datenbank von Oracle für weniger als 1000 Dollar

MÜNCHEN (CW) - Mit der "Oracle Standard Edition One" hat Oracle jetzt eine Datenbankversion vorgestellt, die bei kleinen und mittelständischen Unternehmen und in Abteilungen Anklang finden soll.

Die Datenbank ist laut Oracle auf Ein-Prozessor-Systeme begrenzt, biete aber im Wesentlichen denselben Funktionsumfang wie die leistungsfähigeren Versionen des Herstellers. Kunden haben die Wahl zwischen einer prozessorbasierenden Lizenz für rund 6000 Dollar pro Prozessor bei unbegrenzter Benutzerzahl, oder sie zahlen 195 Dollar je registrierten Anwender. Dabei müssen mindestens fünf Lizenzen erworben werden, was einen Preis von 975 Dollar ergibt. Ein späteres Upgrade auf leistungsfähigere Datenbankversionen ist laut Oracle problemlos möglich.

Mit dem Angebot versucht nun auch Oracle, neue Märkte zu öffnen. Konkurrent Microsoft mit seinem "SQL Server" und vor allem IBM mit der "Express"-Edition seiner DB2-Datenbank hatten sich diesbezüglich in den vergangenen Monaten bereits positioniert. (as)