Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.2002

Datenbanken

Zunehmende Angriffe auf das Allerheiligste

Nach einer Umfrage der Evans Data Corp., Santa Cruz, Kalifornien, haben die Angriffe auf Datenbanken von Unternehmen ein bedrohliches Ausmaß angenommen. Über ein Viertel der Entwickler aus US-amerikanischen Finanzinstituten haben im letzten Jahr Versuche unautorisierten Zugangs erlebt. Von 18 Prozent der Institutionen im Gesundheitswesen und der Telekommunikationsindustrie wurden Angriffe aus dem Internet berichtet.

Modularis-Datenbank für CAD-Normteile erweitert

Die Modularis Software AG, Augsburg, hat ihre 2D/3D-Normteile- und Symboldatenbank "CAD-Symbols" erweitert und neu gestaltet. In einem ständig eingeblendeten Übersichtsbaum lassen sich Inhalte der Bibliotheken überblicken. Neu sind Verzeichnisse für Fluidtechnik, Baukonstruktion und Sicherheitskennzeichen. Alle Symbole und Normteile stehen per Direkt-Schnittstelle für die Systeme "Autocad", "Catia V5", "Mechanical Desktop", "Solidworks", "Solidedge" und "Pro/E" zur Verfügung. Interessenten erhalten auf www.cad-symbols.de für zwei Monate einen kostenlosen Testzugang. Danach kostet der Service 99 Euro pro Jahr.

Zertifizierte Java-Treiber für Datenbankanbindungen

Datadirect Technologies bietet Type-3- und Type-4-JDBC-Treiber für die Verbindung der Java-Plattform J2EE 1.3 mit gängigen Datenbanken. Die Treiber haben die in der J2EE-Spezifizierung geforderte Prüfserie der "5000 plus Compatibility Test Suite" bestanden. Somit können Anwendungen von Applikations-Servern wie IBMs Websphere, HPs Bluestone Total E-Server, Ionas Orbis E2A, Macromedias J-Run-Server oder Oracles 9 Application Server an XML- und relationale Datenbanken wie Oracle, DB2, SQL Server, Sybase, Informix und Postgress angebunden werden.

Quest fasst Produkte für Oracle zusammen

Quest Software bündelt die bisher separierten Tools für das Management von Oracle-Datenbanken in einem Hauptprodukt unter dem Titel "Quest Central for Oracle". Im Prinzip besteht dieses Angebot aus drei Modulen für Speicherung, Datendurchsatz und Verfügbarkeit. Ein Vorteil dürfte darin bestehen, verschiedene Tagesaufgaben von einer Konsole aus erledigen zu können. Laut Anbieter reduziert die Zusammenfassung der Tools ihren früheren Gesamtpreis um etwa 25 Prozent.