Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986 - 

Neue Serviceleistungen im Uni-Bereich:

Datenbanken helfen bei Quellenrecherche

FRANKFURT/MARBURG (CW) - Zugriffsmöglichkeiten auf wissenschaftliche Fachliteratur in öffentlich zugänglichen Datenbanken bietet neuerdings die Stadt- und Universitätsbibliothek in Frankfurt an. Eine ähnliche Recherchemöglichkeit besteht auch über die Informationsvermittlungsstelle (IVS) der Universität Marburg.

An der Frankfurter Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universtität ist jetzt beispielsweise der Informationsdienst "Stub-Data" verfügbar. Das Angebot des Systems konzentriert sich vor allem auf die Fachgebiete Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Recht, Sozialwissenschaften und Linguistik. Online-Recherchen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt werden bereits seit einiger Zeit vom Fachbereich Chemie und den Medizinischen Kliniken angeboten.

Zugriffsberechtigungen liegen derzeit für Anbieter aus den Fachbereichen Sozialwissenschaften, Deutsche Bibliografie, Informationswissenschaften, Chemie, Physik, Energie, Mathematik und Technik vor. Gemäß einer Rahmenvereinbarung zwischen dem Land Hessen und dem Fachinformationszentrum Karlsruhe werden die für den notwendigen Bedarf bis 1987 anfallenden Nutzungskosten für Mitglieder und Studenten der hessischen Hochschulen über einen Festpreis abgegolten.

Durch Verträge mit neun deutschen und ausländischen Datenbankbetreibern ist an der Informationsvermittlungsstelle der Universität Marburg der Zugang zu 220 Datenbanken diverser Fachgebiete möglich. Über Medizin und Naturwissenschaften hinaus können jetzt insbesondere auch Literaturanfragen aus den Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften bearbeitet werden.

Wissenschaftliche Informationen aus den Gebieten Chemie, Physik und Mathematik sind über den internationalen Computerverband S(...)abrufbar. Neben den Datenbanken "CAS-Online", "Phys" und "Math" stehen weitere DB-Systeme, beispielsweise zu Energiefragen oder chemischer Technik, zur Verfügung.

Ergänzend hierzu bietet das Informationszentrum Karlsruhe (Inka) weitere Datenbanken für die Fachgebiete Astronomie, Geowissenschaften, Raumordnung, Informatik und allgemeine Ingenieurwissenschaften an. Zum Spektrum der insgesamt über 50 Literatur- und Faktendatenbanken gehören ferner die sozialwissenschaftlichen DB-Systeme "Solis" und "Foris", die Publikationen und Forschungsprojekte des deutschsprachigen Raumes für Soziologie sowie Erziehungs- und Wirtschaftswissenschaften bereithalten.