Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1984 - 

Alternative zu bisherigen Rechnerverbundlösungen:

Datenbankmaschine für Info-Anbieter

AACHEN (pi) - Eine leistungsfähigere Alternative zu bisherigen Rechnerverbundlösungen glaubt die GEI, Gesellschaft für elektronische Informationsverarbeitung mbH, Aachen, den Informationsanbietern präsentieren zu können. Kernstück des Konzepts ist die "Datenbankmaschine IDM", bestehend aus Hard- und Software. IDM könne bis zu 30 komplexe Transaktionen bearbeiten und etwa 500 Btx-Dialoge gleichzeitig führen.

Die Aachener versichern, daß das relationale Datenbankmodell die Erstellungskosten der Applikationen verringert. Außerdem würde die Benutzerführung zwangsweise besser, wenn die Anwendungen unabhängig von den physikalischen Strukturen der Datenbank erstellt werden. GEI hat ferner eine Datenschleusentechnik entwickelt, die interne und vertrauliche Daten vor unberechtigtem Zugriff schützen soll. Dies geschehe durch Entkopplung des Btx-Vorrechners vom Host.

Die Datenbankmaschine fungiert als Datenschleuse, da sie die einzige Verbindung beider Systeme, Btx-Vorrechner und Host, ist.

Eine typische IDM-Konfiguration kostet zirka 300 000 Mark.