Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.02.1980

Datenfernverarbeitung: Dios entlastet Zentraleinheit

MÜNCHEN (CW) - Durchsatzeinschränkungen bei der Datenfernverarbeitung rückt die Perkin-Elmer Data Systems GmbH, München, mit Dios zu Leibe. Als Ein-/Ausgabe-Prozessor ermögliche Dios den direkten Datentransfer ohne Beteiligung des Zentral-prozessors. Dios wird vom Betriebssystem OS/32 unterstützt.

Der Zentralprozessor wird - laut Perkin-Elmer - nur zur Initialisierung und Beendigung eines Datentransfers angesprochen. Das DFV-Untersystem gibt es in zwei Versionen: M47-014 für asynchrone Verfahren, wie sie bei der transaktionsorientierten Datenverarbeitung unter Petras zu finden sind und M47-015 für asynchrone sowie synchrone und Bitorientierte Verfahren wie SDLC, HDLC und X.25. Jedes Dios-System bedient 63 Halbduplex- oder 31 Vollduplex-Leitungen. Der Anschluß kann an alle 32-Bit-Rechnersysteme des Herstellers erfolgen. Einsatzschwerpunkte sieht das Unternehmen in der Datenfernverarbeitung und der dialogorientierten Datenverarbeitung mit 25 bis 128 Bildschirmarbeitsplätzen unter dem Transaktionssystem Petras.

Informationen: Perkin-Elmer Data Systems GmbH, Seidlstr. 8, 8000 München 2, Tel.: 089/55 83 91.