Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1989 - 

Cadtronic vertreibt vier Softwarepakete von Locus

Datenkommunikation zwischen MS-DOS und Unix

BERGISCH-GLADBACH (pi) - Die Cadtronic Computer-Systeme GmbH, Bergisch Gladbach, ist ab sofort Distributor für vier Softwarepakete der Locus Corporation.

Die Programme dienen zur Datenkommunikation in MS-DOS- und/oder Unix-Umgebungen.

Das Softwarepaket "PC-Interface" zielt in die DEC-Ultrix-Welt. Es dient zur Verknüpfung von PCs mit Unix-Rechner Herstellerangaben zufolge kann mit diesem Programm sowohl per DOS- als auch mit Unix- Kommandos auf jede Datei einer Unix-Host-Maschine zu griffen werden. Dabei sei gleichgültig, zu welchem Betriebssystem die Daten ursprünglich gehörte.

Für den Einsatz von PCs in Unix-Netzwerk-Umgebungen bietet Cadtronic das Locus-Paket "Xsight Window System" an Nach Auskunft eines Unternehmenssprechers bringt es die volle Funktionalität des X-Window Systems mit einer grafischen Benutzeroberfläche auf PC-Basis Dadurch lassen sich auf PC-Basis CAD/CAM-, CAE-, Büroautomation- oder Datenbank-Paket einsetzen.

Einzige Voraussetzung: Sie müssen unter X-Windows laufen. Auf AT-Computern mit 80386-Prozessor seien diese Applikationsprogramme sogar, Multitasking lauffähig.

Die Betriebssystemumgebungen von MS-DOS und Unix auf einem einzigen 386-Rechner integriert das Programm "Merge 386".

Es verbindet die Multiuser Multitaskingfähigkeiten der Unix-Systeme mit der Vielseitigkeit und Produktivität der Standard-DOS-Welt in einem einzigen System. Sowohl DOS als auch Unix-Peripherie läßt sich ohne zusätzlichen Treiber verwenden.

Das vierte Softwarepaket "TCP/IP für DOS" unterstützt die Protokolle TCP, UDP, IP und ARP über bis zu 16 gleichzeitige Verbindungen. Terminal-Emulationen mit dem Standard-TCP/IP-Telnet-Programm und H19, VT52 und ANSI X.364-Protokoll gewährleisten laut Locus jederzeit den Zugang zum Netz.

Informationen: Cadtronic Computer-Systeme GmbH, Britanniahütte 10, 5010 Bergisch Gladbach 2, Telefon 0 22 02/12 09-0