Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

DE-System HP 2026:


17.06.1977 - 

Datenkomprimierung verdoppelt Übertragungsrate

BÖBLINGEN (sf) - Speziell für die dezentrale Erfassung kommerzieller Daten und deren Übertragung zu einem Zentralrechner hat Hewlett Packard das neue Minicomputersystem 2026 konzipiert. An bis zu 16 Bildschirm-Terminals können Benutzer gleichzeitig ihre Daten eingeben. Dabei verwenden alle dasselbe DE-Format, das sich mit Hilfe der "Data Entry Application Language" DEAL generieren läßt.

Bei der Kommunikation mit einem zentralen Rechner ist - so HP - nahezu eine Verdopplung der Übertragungsraten der zwischengeschalteten Modems möglich. Dies werde durch eine spezielle Routine erreicht, mit der sich die zu übertragenden Daten um 20 bis 90 Prozent komprimieren lassen.

Der Kaufpreis einer 2026-Standardversion beträgt inklusive Software zirka 130 000 Mark. An Hardware erhält der Kunde dafür einen Prozessor HP 21 MX/E mit einer Speicherkapazität von 64 KB, eine 15 MB-Platteneinheit sowie ein Bildschirmgerät.

Informationen: Hewlett Packard GmbH, Herrenberger Str. 110, 7030 Böblingen