Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992 - 

Für Sun-, TCPIP- oder PC-LANs

Datensicherungs-Systeme für PCs und Workstations im Netz

NIEDERNBERG (pi) - Neben Komplettlösungen für die Datensicherung in PC-Netzen bietet m + s Elektronik auch Backup-Systeme für Sun- oder gemischte Unix-Umgebungen an.

Eine auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmte Datensicherungs-Lösung für PC-Netze soll mit der "Octasafe"-Serie offeriert werden. Die Produktreihe basiert auf den Exabyte-Laufwerken des Niedernberger Anbieters und bietet Modelle, die Rechner unter DOS, OS/2, Netware, 10-Net, Banyan Vines, SCO-Unix, Interative Unix und dem Apple-Betriebssystem unterstützen.

Mit dem "Ebus"-System von Willow können dem Unternehmen zufolge gemischte Unix-Workstations, die über Ethernet beziehungsweise TCP/IP kommunizieren, auf einen Server zur Datensicherung zugreifen. Wie die Niedernberger melden, lassen sich pro Server bis zur drei

Exabyte-Laufwerke installieren. Bei der Ebus-Lösung handelt es sich m + s Elektronik zufolge um die kleinere Variante des Library-Produkts "Abus". Der Preis liegt bei 53 000 Mark.

Speziell für vernetzte Sun-Workstations präsentiert das Unternehmen zur Datensicherung eine Kombination, die aus der "Budtool"-Software von Delta Micro Systems und dem "Exabyte-120"-Bibliotheken-System besteht. Die Software soll beispielsweise die Funktion "Bar-Code-Scanning" unterstützen. Damit lassen sich den Angaben zufolge einzelne Cartridges indexieren. Ferner sei es möglich, die Termine für einen Datensicherungslauf bis zu einem Jahr im voraus festzulegen, um sicherzustellen, daß Backups automatisch regelmäßig durchgeführt werden. Neben dem 120-Library-System kann der Anwender die Software auch mit den EXB-10i-Stackern verwenden.