Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1984 - 

Zentral gespeichert, dezentral verarbeitet:

Datenstruktur vom User frei wählbar

DECKENPFRONN (pi) - Ein Softwarepaket für die zentrale Speicherung von Daten und die dezentrale Pflege und Auswertung von Informationen stellt die Merkle + Kloiber Unternehmensberatung GmbH aus Deckenpfronn im Markt vor.

Das Programm mit der Bezeichnung "ODMD" (online Display and Maintenance Miscellaneous Data) eignet sich nach Mitteilung der Unternehmensberater für Einsätze in verschiedenen Bereichen, da die Datenstruktur jeweils vom- Benutzer festgelegt wird.

Eine Dokumentation steht online zur Verfügung. Der Benutzer wird durch feste Funktionen unterstützt, wobei dem Schutz vor unerlaubten Zugriffen besondere Bedeutung zukommt. Darüber hinaus bietet das Programm die Möglichkeit, die benutzerindividuelle CICS-Menü-Karte zu zeigen und die Auswahl und den Start in die gewünschte CICS-Anwendung vorzunehmen.

Weiterhin ist in diesem Anwendungspaket eine Help-Funktion enthalten, mit der Bedienungsanleitungen oder Dokumentationen aus anderen CICS-Anwendungen heraus angezeigt und/oder gedruckt werden können "ODMD" ist in Assembler (CICS-Macro-Level) geschrieben und läuft unter DOS/VSE. Die Dateien sind VSAM-organisiert.

Im Anwendungspaket sind Online-Programme (Pflege und Abfrage, CICS-Standard-Druck-Programm, Druck-Aufbereitung, Help-Funktionen) und Batch-Programme (Datei laden, Hinzufügen, Entladen einzelner Member, Drucker) enthalten.

Über definierte Schnittstellen sind weitere Anwendungen wie Data-Dictionary und ein System zum Aufsuchen von Zeichnungsteilen über Sachmerkmale und Ausprägungen nach DIN 4000 in Arbeit.

Die zeitlich unbegrenzte Nutzungsgebühr beträgt 12 000 Mark.