Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1981 - 

IBM baut DDP Konzept weiter aus:

Datensystem 5280 emuliert 3270

STUTTGARD (rs) - Mit dem letzt freigegebenen 3270-Emulationspaket für das Datensystem 5280 will IBM die verteilte Datenverarbeitung weiter unterstützen.

Neben dem 3270-Emulationsprogramm, das ab Juli 1981 verfügbar sein soll und 89 Mark monatlich kostet (Hauptlizenz), kündigte der BD-Bereich Hauptspeicher-Erweiterungen für das Datensystem 5280 an. Bei den Einheiten 5285 und 5286 sind jetzt 96 KB (bisher 64 KB) verfügbar. Die 5288 liefert der Marktführer nun mit maximal 288 KB statt bisher 160 KB aus.

Die Preisdifferenz bei dem Modell 5286 macht für die Hauptspeicher-Erweiterung von 160 auf 288 KB 5520 Mark aus.

Ferner entwickelte IBM für das System 5280 sowie den Rechner /34 den Matrix-Zeilendrucker 5224. Wichtiges Merkmal dieses Gerätes ist nach IBM-Angaben die Schreibdichte von maximal 15 Zeichen pro Zoll, bei der 198 Zeichen in einer Zeile untergebracht werden. Die Geschwindigkeit des Druckers beträgt 95 bis 240 Zeilen pro Minute. Der Preis liegt bei rund 15 000 Mark.