Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1987

Datentester arbeitet mit 72 KBit pro Sekunde

ENINGEN (pi) - Einen kompakten Protokollanalysator für Servicetechniker bringt Wandel & Goltermann aus Eningen auf den Markt. Die Datenübertragungsrate dieses auch als Datensimulator und -tester fungierenden Gerätes liegen bei 72 KBit prosekunde.

Im nichtflüchtigen RAM lassen sich 64 KB an Parameter-Setups und Meßdaten abspeichern. Über eine zusätzliche Druckerschnittstelle können die Meßergebnisse ausgegeben werden. Der DA-15 analysiert alle gängigen asynchronen, synchronen und HDLC/SDLC-Prozeduren. Weiterhin arbeitet er als Bit/Block-Fehlerratentester (Bert/Blert) bis 64 KBit pro Sekunde. Die Programmierung geschieht weitgehend über Softkeys.

Zusätzliche Schnittstellenkonverter gestatten die Messung an V.35- und X.21-Schnittstellen. Zu den Optionen gehören Protokollinterpretations-Module für X.25, SNA und DDCMP. Neben digitalen Messungen kann der DA-15 auch analoge Prüfungen von Gleich- und Wechselspannung, Pegel und Widerstand vornehmen. Das Gerät ist netzunabhängig und verfügt über eine ASCÜ-Volltastatur. Die Verarbeitung der Daten geschieht sowohl online als auch offline.

Informationen: Wandel & Goltermann, Postfach 45, 7412 Eningen, Telefon 07121/86-1570.