Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Schutz im Inmac-Koffer:


13.11.1981 - 

Datenträger unterwegs

LONDON (pi) - Zum Transport von Datenträgern hat die Inmac Ltd., London, Transportkoffer für Plattenkassetten, Plattenpakete und Magnetband entwickelt.

Die koffer haben Schaumeinsätze, die von einer gerippten, schlagfesten Kunststoffschale umgeben sind. Damit hofft das Unternahmen dem Staub- und Schlagproblem Rechnung getragen zu haben. ÜberIappende Deckel sowie eine Aluminiumdichtung verhinderten zudem das Eindringen von Feuchtigkeit und schwebenden Frendkörpern.

Die Koffer mit der schwarzen, gemaserten Oberfläche sind so abgemessen, daß sie unter einen Flugzeugsitz passen. Der Plattentransportkoffer nimmt nach Hersteller-Angaben bis zu fünf Vertikal-Plattenkassetten oder drei Horizontal-Plattenkassetten oder ein einzelnes Mehrfach-Plattenpaket auf. Bis zu zwei Plattenkassetten oder ein Fünf-Plattensystem finden in dem flachen Transportkoffer Platz.

Neun Magnetbänder schließlich faßt der Magnetband-Koffer. Die Koffer sind in Deutschland zu Preisen zwischen 136 und 165 Mark je nacht Typ erhältlich.

Information über: Michael Butler, 161 Drury Lane, London WC2B 5QG, England, Tel.: (1) 2 42 37 06.