Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1985 - 

Schwerpunkte bilden kryptografische Methoden:

Datenübertragung als Seminarthema

BERLIN (pi) - Ein Seminar zum Thema "Zukünftige Tendenzen einer sicheren Telekommunikation bei Banken und Industriebetrieben" findet vom 23. bis zum 25. Oktober im niederländischen Kongreßzentrum Utrecht statt.

Die Veranstaltung soll dem Besucher ein Basiswissen im Hinblick auf verschiedene kryptografische Sicherheitskonzepte vermitteln, die zum Beispiel beim Einsatz von Scheckkarten für Geldautomaten zum Tragen kommen.

Im einzelnen wird es dabei um folgende Aspekte gehen: Kryptografische Anwendungen, der in den USA standardisierte Datenchiffrierungs-Algorithmus DEA, kryptografische Methoden zur Überprüfung von Daten beziehungsweise Nachrichten, gegenwärtige und zukünftige kryptografische Ansätze zur Identifizierung von Personen, "Public-key"-Verfahren, "Krypto"-Konzepte bei intelligenten Karten und Forderungen an POS-Techniken. Der Eintritt für das von der Ausstellungs-Messe-Kongreß GmbH organisierte Seminar kostet 2250 Mark. Tagungsort ist das Jaarsbeurs Congress Centrum, Beatrix Gebäude, Jaarsbeurs Plain in der niederländischen Stadt Utrecht.

Informationen: AMK Berlin, Messedamm 22, 1000 Berlin 19, Tel.: 49/30/30 38-36 29.