Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SESA-Seminar:


20.09.1978 - 

"Datenübertragungsnetze in Paketvermittlungstechnologie"

FRANKFURT (pi) - Der Fachbereich Schulung und Weiterbildung der SESA Deutschland GmbH veranstaltet ein Seminar über "Datenübertragungsnetze in Paketvermittlungstechnoloie". Es will dem mit klassischen DFÜ-Techniken vertrauten Teilnehmer einen Überblick über Technik und Leistungsfähigkeit der Paketvermittlung geben, beispielhafte Realisierungen vorstellen sowie offene Kompatibilitätsprobleme deutlich machen.

Das Seminar ist in sieben Beiträge untergliedert. Nach dem ersten - einführenden - Teil vermittelt der zweite einen Überblick über Architektur und Systemdesign von Paketvermittlungsnetzen, die dem Anwender zur Verfügung stehen. Insbesondere sollen dabei die Schichtungen der Protokolle, und der Zwang zu ihrer Standardisierung deutlich gemacht werden.

Der dritte Beitrag wird das Datennetz Euronet als eine Realisierung dieser Vermittlungstechnik vorstellen.

Im vierten Beitrag werden die Paketvermittlungspläne der Deutschen Bundespost vorgestellt. Darüber hinaus sollen die voraussichtliche Gebührenstruktur des geplanten öffentlichen Netzes und die Gebühren für die Benutzung des Datennetzes Euronet dargestellt werden.

Im fünften Teil wird die Anschlußmöglichkeit an Euronet beschrieben sowie die dabei zugrunde gelegten Schnittstellenempfehlungen und ihre Realisierung. Zusätzlich werden die Leistungsmerkmale des Euronet-Vermittlungssystems erläutert.

Der sechste Beitrag beschreibt einige virtuelle Terminalprotokolle und nennt die offenen Probleme.

Der siebte Beitrag erläutert den prinzipiellen Aufbau von End-zu-End-Protokollen und gegenseitige Abhängigkeiten.

Das Seminar richtet sich an Planer und Entwickler von DFÜ-Netzen, Leiter von EDV- und Nachrichtenabteilungen, Planer für DFÜ-Produkte sowie an Netzbetreiber. Die Veranstaltung wurde bereits in Frankfurt durchgeführt. Die nächsten Termine: 30. und 31. Oktober in München, 13. und 14. November in Frankfurt, 27. und 28. November in Düsseldorf.

Informationen: SESA Deutschland GmbH, 6 Frankfurt 1, Tel.: 06 11/ 71 72 11