Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.1984 - 

Neuvorstellung auf der Messe:

Datev präsentierte Mikroverbund DVS

HANNOVER (CW) - In einer ersten Ausbaustufe stellte die Datev Nürnberg, Software für den Olivetti-Mikrocomputer M 24/D + S vor. Für ihre Mitglieder hat die Datev eigene Anwendungsprogramme entwickelt, die wahlfrei in der Steuerkanzlei und im Verbund mit dem Rechenzentrum genutzt werden können. Damit können die Mitglieder in den entsprechenden Anwendungsgebieten die für ihre jeweiligen Erfordernisse effizienteste Form der Datenverarbeitung auswählen und auf diese Weise die Vorteile beider Verarbeitungsangebote kombinieren.

Mit dem Datev-Verbundsystem erweitert die Genossenschaft ihr Datenverarbeitungsangebot, das im Zusammenspiel von Rechenzentrum, bundesweitem Übertragungsnetz und Anwendersystem unterschiedlicher Spezialisierung den 23 000 Datev-Genossen und deren rund 950 000 angeschlossenen meist mittelständischen Mandantenbetrieben die Nutzung neuester Techniken ermöglicht. Um zu gewährleisten, daß die speziell auf die komplexen Steuerberateranforderungen zugeschnittenen Programme des Datev-Verbundsystems sicher und wirtschaftlich arbeiten, war es notwendig, diese zunächst nur auf ein ganz bestimmtes Anwendersystem zugeschnitten (Hardware und Betriebssystem) zu entwickeln. Es wird in Zukunft nicht mehr möglich sein, diese Software von Datev-Seite für alle unterschiedlichen Geräte verschiedener Hersteller anzubieten. Der Olivetti M 24/DVS ist ein neues Modell mit Datev-Spezifika. Er ist mit einem Intel-Prozessor 8086 (16 Bit, 8 MHz) ausgestattet, hat 256 KB Hauptspeicher, zwei 5?-Zoll-Diskettenlaufwerke, einen grafikfähigen 12-Zoll-Bildschirm, eine abgesetzte alphanumerische Tastatur mit 10er Block und läuft mit dem MS-DOS.