Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1986 - 

Synchrone und asynchrone Daten auf einer Leitung:

Datus erweitert System 5810

WÜRSELEN (pi) - Um eine Netzwerk-Funktion hat jetzt die Datus elektronische Informationssysteme GmbH ihr Datenkommunikations-System 5810 erweitert: Endgeräte mit Synchron-Protokollen können ebenfalls den statistischen Multiplex-Link zwischen zwei 5810-System-Knoten nutzen.

Das Netzwerk-Feature basiert laut Hersteller auf der Integration des aus dem Datus-Product Syncnet bekannten AM-Moduls in das System 5810. Dieses Modul unterstütze alle marktgängigen Synchron-Protokolle und realisiere den zur Steuerung des Übertragungsprotokolls dienenden lokalen Informationsaustausch.

Die extrahierten Netto-Benutzerdaten des Synchrongeräts könnten dadurch netzwerkseitig vom integrierten Multiplex-Modul mit dem übrigen asynchronen Informationsstrom blockweise vermischt und auf einer gemeinsamen Leitung übertragen werden. Das hier erstmalig auch für Synchronprotokolle realisierte statistische Multiplexverfahren erlaube damit eine dynamische Kapazitätsverteilung.

Die wichtigsten Anwendungsfelder dieser 5810-Netzwerkfunktion werden nach Aussage von Datus dort liegen, wo zwischen lokalen Netzwerkknoten bisher zwei parallele Verbindungen für die Übertragung von Synchron- und Asynchron-Daten erforderlich waren. Hier ließen sich jetzt mit Hilfe der AM-Modul-Integration die Kosten für die zweite Leitung und zugehörige DÜ-Hardware einsparen.