Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1976 - 

IBM gibt DLI-Entry DOSVS Version 2.0 frei:

DB-Einstieg wird interessanter

03.09.1976

STUTTGART - Für Data Language/I-Entry DOS/VS hat IBM als Ersatz der Version 1.1 eine Version 2.0 angekündigt, die das Leistungsverhalten dieses Datenbanksystems verbessern soll, so daß vor allem die Antwortzeiten bei Bildschirmabfragen verringert werden.

Neben den bisherigen Datenbankorganisationen HSAM (hierarchisch sequentiell) und HISAM (hierarchisch indiziert sequentiell) steht nunmehr dem Benutzer auch HDAM (hierarchisch direkt) zur Verfügung. Während bei einer HISAM-Datenbank die Zugriffe Über einen Index laufen, wird bei HDAM direkt auf die Daten zugegriffen.

Die HDAM-Datenbankorganisation eignet sich besonders für die Dateien, die nicht oder nur selten sortiert verarbeitet werden müssen - als da sind: Kunden- und Personaldateien etc.

Ferner wurden die Möglichkeiten zur Definition von Sekundär-Indizes erweitert. Sekundär-Indizes erlauben direkten Zugriff zu einer Datenbank mit anderen Suchbegriffen (Zweitschlüssel) als dem Hauptordnungsbegriff. Datenfelder, die zum Aufbau zweiter oder mehrere solcher Indizes dienen sollen, können nunmehr im selben Datensegment liegen.

Nach IBM-Angaben wird bei Ersatz der 1.ler-Version durch die Neuauflage des DL/I-Entry, die den Benutzern automatisch geliefert wird, keine -höhere Lizenzgebühr berechnet. de