Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.1992 - 

Für ClientServer-Lösungen

DB-Engine für Dataflex ist als Beta-Version verfügbar

FRIEDRICHSDORF (pi)-Die Data Access GmbH hat ihre Database Engine (DBE) jetzt für den offenen Beta-Test freigegeben.

Laut Anbieter schafft das für Server-Maschinen ausgelegte DB- Produkt die Möglichkeit unter Verwendung der 4GL und des relationalen Datenbank-Management-Systems von Dataflex Client-Server-Lösungen zu implementieren.

Aufgabe des dedizierten Datenbank-Servers ist es vor allem, die Transaktionsverarbeitung zu handhaben. Durch Features wie Two-Phase-Commit und Transaction-logging soll eine sichere Transaktion gewährleistet werden.

Darüber hinaus sind in der DBE Utilities und Hilfsprogramme für die Administration individueller oder arbeitsgruppenspezifischer Sicherheitsalgorithmen enthalten. Dadurch, daß die Index- Suche und das Record-Retrievel auf dem Server ablaufen, soll das Netz nachhaltig entlastet werden.

Zunächst ist die DBE für OS/2-Server lieferbar, wobei Gateways die Verbindung zu DOS-Clients mit Dataflex-Applikationen herstellen. Ein Unix-Server soll noch in diesem Jahr folgen.

Der Preis beläuft sich für die Singleuser-Variante in der Beta-Version auf rund 600 Mark; eine für vier Benutzer ausgelegte Runtime-Lizenz kostet 1530 Mark.