Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1975

DB-Händler gründen Rechenzentrum für Autohäuser

WEINHEIM- Ein "Rechenzentrum für Daimler-Benz-Vertragspartner GmbH" haben in Weinheim (Bergstraße) drei DB-Händler mit "ideeller Unterstützung" durch den Automobil-Hersteller gegründet. Im Rechenzentrum steht ein IBM-System/3 Modell 10 - die Händler erfassen ihre betrieblichen Daten mit einem IBM-System 3741 auf Diskette und schicken diese dann zur Auswertung ins RZ. Die speziell auf den von Daimler-Benz seinen Vertretern empfohlenen Organisationsplan abgestimmten Programme wurden in Kooperation mit anderen DB-Händlern entwickelt, die groß genug sind, ein eigenes System/3 einzusetzen. Bearbeitet werden Ersatzteil-Bestandsrechnung und -Disposition, Fakturierung, Buchhaltung und Lohn/ Gehaltsabrechnung. Geschäftsführer Fritz Hunn: "Das ist das erste derartige Rechenzentrum. Es wurde gegründet, damit auch kleinere Autohäuser DV wirtschaftlich einsetzen können. Die Zusammenarbeit mit einem bestehenden freien Service-Unternehmen war keine Alternative, da nirgendwo DB-spezifische Programme angeboten wurden." Von der Daimler-Benz-AG bekommt das Rechenzentrum auf Band regelmäßig den Preisederungsdienst, außerdem stellten die Stuttgarter für das Händler-Rechenzentrum die nötigen Stammdaten in DV-gerechter Form zur Verfügung. -py