Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1998

DB-Hersteller setzen auf XML

SAN MATEO (ODG) - Die Extensible Markup Language (XML) könnte zur wichtigsten Sprache für den Zugriff auf Daten im Web avancieren. Anders als bei HTML gehen nämlich keine Informationen verloren, wenn Datenbanken ins Web gestellt werden. Datenbank-Hersteller überlegen deshalb, diese Technik in ihre Produkte einfließen zu lassen. Oracle möchte XML in seinen Datenbanksoftware- und Entwicklungsprodukten nutzen. Microsoft plant, die Sprache in das "Microsoft Repository" einzubauen. Sybase hat sein Web-Entwicklungs-Tool "Powersite" bereits mit XML-Funktionen bestückt. Die Version 1.0 von XML liegt dem World Wide Web Consortium (W3C) zur Verabschiedung vor. Mit einer endgültigen Version wird im Februar gerechnet.