Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IDC-Studie: DB-Boom wirkt sich nicht auf Hardware-Markt aus


31.07.1987 - 

DB-Maschinen nur in Anwendungsnischen

ESCHBORN (CW) - Auch künftig werden die Anbieter von reinen Datenbankmaschinen (DBM) ihr Terrain lediglich innerhalb von Marktnischen abstecken können. Zu diesem Schluß kommt eine Studie der IDC Deutschland GmbH, Eschborn, mit dem Titel "The Market for Database Machines".

Die IDC-Studie untersucht, auf welchen Gebieten der Einsatz einer DBM sinnvoll ist und welche Anbieter auf diesem Markt Überlebenschancen haben. Wie die Analysten des Eschborner Marktforschungsinstituts ermittelten, werden die Datenbankmaschinen den Erwartungen der Anwender oft nicht gerecht oder bringen sogar neue Probleme mit sich.

Dies sei einer der Gründe dafür, daß sich der gegenwärtige Boom bei den Datenbanksystemen auf den DBM-Markt kaum positiv auswirke. Im Gegenteil: Zwar wurden laut IDC die Datenbankrechner nicht unbedingt als Alternative zu den relationalen Datenbank-Management-Systemen konzipiert - doch gerade von dieser Seite drohe ihnen Konkurrenz. Die Mainframeproduzenten hätten den Trend zum relationalen Datenbank-Management-System erkannt und kooperierten verstärkt mit deren Anbietern beziehungsweise entwickelten eigene Systeme.

Bezogen werden kann die Studie direkt bei der IDC Deutschland GmbH, Stuttgarter Straße 10, 6236 Eschborn.