Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.2006

DB-Prozessor für System z9

Mit einem dedizierten Datenbankprozessor will IBM die Eignung ihres Großrechners System z9 für das Daten-Management weiter verbessern. Der "zIIP" (z9 Integrated Information Processor) soll Teile von Datenbank-Workloads verarbeiten und damit allgemeine Rechenkapazitäten auf dem Mainframe freigeben. Durch die Optimierung der verfügbaren Ressourcen könne er dazu beitragen, die Softwarekosten für Anwendungen etwa aus den Bereichen Business Intelligence, ERP oder CRM zu senken.

Die erste für den zIIP optimierte Software wird die Version 8 der hauseigenen Datenbank DB2 für z/OS sein. Der neue Datenbankprozessor und dazugehörige Software sollen im Lauf dieses Jahres erhältlich sein. (tc)