Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1994

DB2/2 kompakt - Professioneller Einsatz des Datenbankmanagement- Systems unter OS/2

Heinz Axel Puerner, Beate Puerner

Vieweg Verlag, Braunschweig 1994, 337 Seiten, 79 Mark

DB2/2 ist fuer Unternehmen interessant, die bereits ein relationales Datenbank-Management-System einsetzen und ein System suchen, das mit den grossen Bruedern SQL/DS und DB2/MVS kompatibel ist und eine verteilte Datenhaltung ermoeglicht. Wie sich dieses Ziel in der Praxis erreichen laesst, ist Gegenstand des Buches von Heinz Axel und Beate Puerner.

Im ersten Kapitel stehen die Entwicklung von DB2 und die darin realisierten Konzepte des Relationenmodells im Vordergrund. Den Entwurf einer Datenbank stellen die Autoren zunaechst theoretisch und anschliessend - zum Nachmachen - praktisch vor. Dabei geht es etwa um die Verarbeitungsregeln fuer referentielle Integritaet, Indexstrukturen und Zugriffsrechte fuer unterschiedliche Benutzergruppen.

Ueber eine gewissermassen vor seinen Augen entwickelte Anwendung zur Verwaltung eines Yachthafens lernt der Leser den Query-Manager der Software inklusive der relevanten Kommandos kennen und erfaehrt auch einiges ueber den richtigen Umgang mit den SQL-Befehlen von DB2/2. Fragen der Anwendungsprogrammierung werden anhand von Beispielen in den Sprachen Cobol und Rexx veranschaulicht und dem Leser auch mit Hilfe einer dem Buch beiliegenden Diskette nahegebracht. Weitere Schwerpunkte sind die leistungsbestimmenden Faktoren der Datenbank, die unterschiedlichen Dienstprogramme fuer die Datenbankadministration und ein Ueberblick ueber die verschiedenen Berechtigungsprofile. Das letzte Kapitel beschaeftigt sich mit DB2/2 bei verteilter Datenverarbeitung.

Das Buch wendet sich an Praktiker und DV-Profis, die schon Erfahrungen mit mittleren Systemen wie einer AS/400 oder grossen DV-Anlagen (zum Beispiel ES/9000) gesammelt haben. Grundkenntnisse ueber das Relationenmodell und zu Datenbankprodukten wie DB2 oder SQL/DS setzen die Verfasser voraus. Besonders nuetzlich kann das Buch fuer Fachleute sein, die sich mit dem Downsizing bestehender Mainframe-Anwendungen auf Server unter OS/2 beschaeftigen.