Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1988

dBase-Einsatz auf allen Macintosh PCs soll ab sofort das Programm McMax ermöglichen. Es wird von Nantucket, Köln, geliefert. Bestehende Anwendungen, die auf Standard-PCs erstellt worden sind, können laut Hersteller durch interne Texteditoren und Korrekt

dBase-Einsatz auf allen Macintosh PCs soll ab sofort das Programm McMax ermöglichen. Es wird von Nantucket, Köln, geliefert. Bestehende Anwendungen, die auf Standard-PCs erstellt worden sind, können laut Hersteller durch interne Texteditoren und Korrekturmöglichkeiten auf Macintosh-Rechner übertragen werden. Das notwendige Runtime-Modul McMax Run gehört zur Ausstattung. Das Programm kostet 1 120 Mark.

Für die Echtzeitsinalverarbeitung mit IBM PCs oder Kompatiblen hat die Schweizer Compar AG, Richterswil, eine Karte entwickelt. Sie enthält den Prozessor TMS 320C25 von Texas Instruments und kostet zwischen 4750 und 7355 Mark. Compar liefert dazu eine Entwicklungs-Software, die auf dem PC läuft. Die Karte wird in drei Versionen angeboten.