Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ashton-Tate hat Datenbank in Unix-Welt portiert

Dbase IV läuft jetzt auch auf allen Sun-Workstations

05.10.1990

ANAHEIM (pi) - Ashton-Tate liefert ab sofort Dbase IV auch für Sun-Workstations aus.

Es handelt sich dabei um eine Vollversion von Dbase IV, Version 1.1, die an das Betriebssystem Sun-OS angepaßt wurde. Support und Vermarktung des Programmpaketes werden weltweit von Ashton-Tate übernommen. Nach Herstellerangaben soll die Sun-Version Anwender in die Lage versetzen, ihre gewohnten MS-DOS-Anwendungen jetzt auch auf schnelleren und leistungsfähigeren Workstations laufen zu lassen.

Darüber hinaus erhalte die Welt der Unix-Anwender damit die 4GL-Produktivitätswerkzeuge von Dbase IV und die gleiche einfache Handhabung wie im PC-Bereich. Dbase IV für Sun-Rechner wird auf allen Sun-Systemen laufen - egal ob Sparc, 68000er Familie oder Intel-Prozessor. Erforderlich sind das Betriebssystem Sun-OS Version 4.0 sowie 4 MB Hauptspeicher.