Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Support für Unix und SNA


20.09.1991 - 

DCA-Workstation Irma zur Terminal-Emulation

MÜNCHEN (pi) - Mit dem t Spezialangebot "Irma Workstation" will DCA aus München Anwendern den Einstieg in die Terminal-Emulation unter Windows erleichtern. Neben Anbindungsmöglichkeiten an IBM-Mainf-Fames werden asynchrone Links über ANSI/ASCII-Terminalemulationen unter Windows zur Kommunikation mit einem Mini oder PCs unterstützt.

Nach Herstellerangaben bietet das Produkt als einzige Emulationssoftware die direkte Verbindung an IBM Mainfames über Koax-Kabel im CUT- oder DFT-Modus. Irma-Workstation, für die zusätzlich die Programmiersprache Irma Script Language (SISL) zur Kontrolle der Sessions und zur Automatisierung der Anwendungen im Host zur Verfügung steht, wird über das Händlernetz der autorisierten DCA-Distributoren Computer 2000 aus München, Microware aus Düsseldorfs und Syscotec aus Niedernberg für 1575 Mark vertrieben.

Bis Ende September können Anwender ihre alte DCA, IBM- oder andere 3270-Software bei einem DCA-Händler gegen Irma-Workstation für Windows zu einem Preis von 765 Mark eintauschen.