Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1990 - 

Erweitertes Angebotsspektrum für Netz-Manager

DDS präsentiert neue Testgeräte für Schnittstellen und Kabel

MÜNCHEN (pi) -Ein Kabeltester, ein Kontrollgerät für Schnittstellen sowie zwei Break-out-Boxen erweitern das Lieferprogramm der Münchner DDS Daten- und Diagnosesysteme GmbH.

Das Modell "9500" zum Testen 25poliger Kabel mit D-Sub-Stecker verfügt über eine grafische Anzeige, die analog zu den Steckern arbeitet. Der Betrieb ist sowohl im Auto-scan-Mode als auch manuell möglich.

Zum Kontrollieren aller Signale auf beiden Seiten eines auch parallelen Interface wurde der Typ "9200" entwickelt. Es stehen l00 LEDs zur Verfügung. Soweit DB25-Stecker vorhanden sind, lassen sich auch RS232 und parallele Kabel testen. Das Gerät ist mit einer doppelten Impulsfalle sowie einem 2-3/3-2-Umschalter ausgestattet.

Mit den Testern "9230" und "9240" können die elf wichtigsten Schnittstellensignale überprüft werden. Aufgrund der Schalter für RTS, CTS, DSR und DTR sind dabei keine Jumper oder Drahtbrücken nötig. Beide Komponenten haben eine doppelte Impulsfalle, Ausgänge für positive und negative Batteriespannung und 2-3/3-2-Umschalter zum schnellen Konfigurieren eines Null-Modems.

Informationen: DDS Daten- und Diagnose-Systeme GmbH, Wolfratshauser Straße 60, 8000 München 70,

Telefon 0 89/7 24 10 95