Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1992 - 

Wiederaufschwung für Anfang 1993 erwartet

De Benedetti: Olivetti am schnellsten aus der Krise

ROM (vwd) - Die Ing. C. Olivetti & Cie. SpA, Ivrea, habe als letzter europäischer Computerhersteller den Rückgang des Informatik-Weltmarktes zu spüren bekommen und werde als erster Wettbewerber aus der Krise wieder herauskommen. Davon ist Carlo De Benedetti, Präsident des italienischen Herstellers, überzeugt. Er sieht den Aufschwung Anfang 1993 kommen.

Die notwendigen Strukturveränderungen und Maßnahmen zur Schrumpfung entsprechend der künftigen Marktentwicklung seien im wesentlichen abgeschlossen und begännen die ersten Erfolge zu zeitigen. Der konsolidierte Konzernumsatz sei in den ersten vier Monaten des laufenden Geschäftsjahres zwar noch um weitere vier Prozent gesunken, stelle man aber den Preisverfall für die meisten Informatikprodukte in dieser Zeit in Rechnung, entspreche dieses Minus einem realen Plus, so De Benedetti.

Den Preisrückgang in den ersten vier Monaten 1992 gab der Mehrheitsaktionär mit durchschnittlich 15 Prozent an, wobei es im PC-Segment Einbrüche um bis zu 45 Prozent gegeben habe. Insgesamt habe Olivetti seit Jahresanfang wieder Marktanteile hinzugewonnen und könne im ersten Quartal relativ bessere Umsatzzahlen vorlegen als die US-Wettbewerber.