Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2007

DE/Regierung: Keine Entscheidung über Goldene Aktie bei EADS

BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung hat nach Aussagen eines Sprechers noch nicht über den möglichen Erwerb einer "Goldenen Aktie" beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS entschieden. "Es gibt intensive Überlegungen sowohl innerhalb der Bundesregierung als auch gemeinsam mit dem französischen Partner, wie die strategischen Interessen bei der EADS ... optimal gesichert werden können", sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg bei einer Pressekonferenz am Montag in Berlin.

BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung hat nach Aussagen eines Sprechers noch nicht über den möglichen Erwerb einer "Goldenen Aktie" beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS entschieden. "Es gibt intensive Überlegungen sowohl innerhalb der Bundesregierung als auch gemeinsam mit dem französischen Partner, wie die strategischen Interessen bei der EADS ... optimal gesichert werden können", sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg bei einer Pressekonferenz am Montag in Berlin.

"Dafür sind unterschiedliche Instrumente denkbar", sagte er. "Ein denkbares Instrument (ist die) ... Goldene Aktie", betonte Steg. "Entscheidungen sind dazu noch keine getroffen, insoweit sind manche Berichte voreilig", hob er aber hervor. Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hatte berichtet, Deutschland wolle eine einzige, mit einem Vetorecht ausgestattete EADS-Aktie kaufen, um bei Veränderungen der Eigentümerstrukturen mitreden zu können.

-Von Andreas Kißler, Dow Jones Newswires, +49 (0)30 - 2888 4118,

andreas.kissler@dowjones.com

DJG/ank/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.